Bautagebuch und Impressionen bis Januar 22



Wintertag 2022 im Hunsrück
Wintertag 2022 im Hunsrück

Januar 2022

InGe

wünscht

ein wundervoll

aktives, gesundes und friedliches

Jahr 2 0 2 2

- über alle Grenzen hinaus - weltweit!


Dezember 2021

Wir wünschen Allen eine

 frohe und besinnliche Advent- und Weihnachtszeit!

 *

Danke

* an alle * die uns *

* fördern und unterstützen *

* mit täglicher Tatkraft * am Bauplatz * in den Büros

* mit Neugier * Ideen * Frohsinn * Humor * Motivation *

* mit konstruktiver Kritik * selbst mit Zweifeln * zugleich Vertrauen

* und dabei unablässig in dem Wunsch nach einer neuen Wohnform *

* die für alle Generationen in Gemeinschaft sozial- und klimaverträglich *

nachhaltig

sein

kann


November 2021

23.11. "Wer will fleißige Handwerker seh´n..."

Es geht voran bei Inge; überall wird gehämmert, gesägt und geschleppt...


12.11.2021 - Richtfest mit buntem Baum, der nachfolgend zum Weihnachtssymbol wird
12.11.2021 - Richtfest mit buntem Baum, der nachfolgend zum Weihnachtssymbol wird

18.11. Und manchmal haben wir auch Gäste, die mal eben kurz vorbeifliegen und mit "Nix am Hut haben" oder vielleicht doch eine geeignete Nische zum späteren Verbleib im

InGe-Wohnprojekt auskundschaften... ?


Der Richt"kranz" wird als Weihnachtsbaum weiterleuchten
Der Richt"kranz" wird als Weihnachtsbaum weiterleuchten

12.11.  Taggenau elf Monate nach der Grundsteinlegung am 12.12.2020 sind die Dächer der ersten InGe-Bauwerke errichtet.

Unser Richtfest I  konnte somit heute im Freien stattfinden und war trotz Eiseskälte sowie einzuhaltender Einschränkungen bunt und fröhlich.

Ausschließlich geladene Gäste, die Mitarbeiter*innen aktueller Gewerke auf der Baustelle und die InGe-Mitglieder hatten so Gelegenheit, das Ergebnis der inzwischen drei errichteten Bauten, darunter das Gemeinschaftshaus, zu würdigen und miteinander zu feiern. 

 

Wir danken sehr für Eure/Ihre Besuche, Aufmerksamkeiten und Präsente.

Einen besonderen Anteil am Gelingen unseres großen Bauvorhabens und auch dieser heutigen Zeremonie hat einmal mehr unser bauleitender Bauingenieur. Ihm verdanken wir u.a. eine fachlich kompetente und sympathische Koordination aller Gewerke untereinander und mit uns als private Baugruppe.

Allen fachlich Aktiven und Kreativen auf dem Bauplatz und in den Betrieben  danken wir nochmals sehr für die verlässliche Arbeit der Umsetzung im gewünschten Sinne. Ihr/Sie sorgt/en weiterhin für die beste Fertigstellung eines langjährigen Traumes von InGe.

Wer heute nicht mitfeiern konnte, ist hoffentlich beim nächsten Mal mit dabei.

Gelegenheiten wird es wohl noch etliche geben;-)

Impressionen zum Richtfest von traditionell bis modern...


Liebe TATORT-Freund*innen unter den Besucher*innen auf der InGe-Homepage,
im wiederholten TATORT am 10. November 2021 sind weder Ähnlichkeiten noch Ausrichtung mit hier vertretenen InGe-WohnprojektlerInnen zu erkennen oder angestrebt ;-)
Wir haben uns zumindest bestens amüsiert und freuen uns weiterhin auf realistisch interessierte Wohnprojektler*innen mit vielen Facetten;-)

01.11.  Der Herbst ist da, und mit ihm schöne Beschäftigungsmöglichkeiten

in der Natur.

****Bei uns sind noch familienfreundliche Wohnungen frei ;-)

Wir freuen uns weiterhin über Interessierte, die sich in unser Mehrgenerationen-Wohnprojekt mit einbringen möchten. Es sind noch wenige Wohnungen frei; darunter auch in familiengerechten Größen!

 

*Erheblich räumlicher Mehrgewinn für JEDE Wohneinheit im InGe-Projekt:

Neben den privaten Wohneinheiten mit Terrasse oder Balkon sind zusätzliche Räume sowie Garten- und Spielflächen für alle da; somit erweitert sich die verfügbare Nutzbarkeit deutlich über die jeweilige Wohnfläche hinaus.

Unsere Gemeinschaftsräume und -außenflächen stehen allen Bewohner*innen zur Verfügung - z.B. Werkräume, Gemeinschaftsraum für alle mit zusätzlicher Küchenzeile sowie Terrasse (auch für Feiern und Veranstaltungen), Gäste-Wohnung, Sauna, Fitnessraum, Kellerräume, Waschmaschinenkeller, Carport-Stellplätze, Wall-Boxen für E-Mobilität, Wohn-, Nutz-, Naschgarten mit Relax- und Spielausrichtung u.m.

Dies Alles fließt daher in die Überlegung einer Kosten/Nutzen-Kalkulation mit ein.

 

Auf dieser Seite können viele Impressionen zur Entwicklung in familienfreundlicher Lage und Ausstattung chronologisch entdeckt werden - dazu  bitte einfach runterscrollen.


Die angekreuzten Wohnungen sind derzeit noch verfügbar. Grundrisse können in der Bauphase ggf.  variieren. Bei Interesse gibt es gern aktuelle Infos;-)
Die angekreuzten Wohnungen sind derzeit noch verfügbar. Grundrisse können in der Bauphase ggf. variieren. Bei Interesse gibt es gern aktuelle Infos;-)

Oktober 2021

herzwärmender Moment ...
herzwärmender Moment ...

16.10. Das Kennenlernen bereits VOR dem gemeinschaftlichen Leben in InGe gehört mit zu den spannendsten Erlebnissen der zukünftigen InGe-Mitbewohner*innen.

Hierzu kamen heute einige Mitglieder u.a. zum Marmeladekochen reichlich geernteter Quitten zusammen. Marion und Klaus hatten unsere jüngste InGe-Familie als Neuhunsrücker (aus Berlin) in ihr Haus geladen.

Bei selbstgebackenem Kuchen (Klaus sorgt oftmals für genüssliches Backwerk), Küchenhandwerk sowie anderen Tätigkeiten erfährt man schnell mehr voneinander; Klaus und Janosch verbindet erkennbar das gemeinsame Interesse für die Bilder-/Buchwelt.  Dieser Moment von Vertrautheit und Selbstverständnis gelingt nur durch einen zugewandten und angemessenen Umgang miteinander. 

Wir bleiben neugierig aufeinander und die Vorfreude auf unser Mehrgenerationenprojekt wächst - so, wie unsere Häuser...

Fotos von Kindern der InGe-Familien oder von Besucherfamilien findet Ihr auf unserer Webseite selten, und dann nur mit Einwilligung bzw. Freigabe ;-)


Stand 16.10.  Danke an Eva auch für diese interessanten Perspektiven;-)


September 2021

Der Sommer geht dahin,  mit schönen, sonnigen Tagen, die wir im Juli und August doch so oft vermissen mußten. Unsere Gebäude wachsen und wachsen: Haus 2a und 2b erhalten jetzt das Dachgestühl und im Haus 3 wartet das Erdgeschoss auf die nächste Geschossdecke, die noch in dieser Woche kommen wird.
Und auch bei den "Neuen" gehts voran: gleich 2 Familien mit Kind*ern sind zum Kreis derer, die sich gemeinschaftliches Wohnen bei InGe gut vorstellen können, dazugekommen.


August 2021

"Klaus' 90sten feiern wir bei InGe", das hatten wir uns versprochen und so wurde es gemacht: am 23. August durften wir in unseren eigenen Mauern, wenn auch noch im Rohbau, mit unserem Projektsenior seinen Neunzigsten Geburtstag feiern. Als Geschenk gabs von allen zusammen einen dicken Umschlag für die Anschaffung eines schönen Baumes für den Innenhof und ein Dankeschön für seinen Mut, sein Engagement und seine geistige Beweglichkeit, sich mit uns auf diesen Weg zum gemeinschaftlichen Wohnen zu machen.


Juli 2021

03.07.  "Mount InGe", der Erdaushub unseres Baugrundstückes, wird von der Natur wunderschön präsentiert.

Dennoch müssen Mäharbeiten z.B. in der unmittelbaren Lage zur Nachbarschaft durchgeführt werden, damit starkwuchernde Gewächse nicht Überhand nehmen.

Dazu trafen sich Anfang des Monats einige fleißige InGe-Mitglieder aus der Region und Mainz zur aktiven Handarbeit mit anschließender Einkehr zur Erfrischung.

So gelingt unser Projekt in seiner Vielfalt an anfallenden Aufgaben und den Menschen, die sich hier entsprechend engagieren. 


Juni 2021

Danke an Gabi und Uwe aus dem Rheinland!
Danke an Gabi und Uwe aus dem Rheinland!

09.06. Manche Bilder erreichen uns inzwischen auch von Freund*innen aus der vorherigen Heimatregion, die den

Schinderhannes-Radwander-Weg als Urlaubserholung im Hunsrück nutzen.

Dieser Weg führt unmittelbar an InGe vorbei und ermöglicht nicht nur unmittelbare Freizeitgestaltung , sondern auch autofreie, muskelaktivierende Verbindung für die Anwohner*innen über 38 km zwischen Emmelshausen und der Kreisstadt Simmern.

 


03.06. /06.06. Auf dem Bauplatz entsteht unser zukünftiges Zuhause. Kein Wunder, dass InGe-Mitglieder, Freund*Innen und Interessent*Innen hier den magischen Anziehungspunkt finden und Arbeitsbesprechungen mit Kennenlernen gern vor Ort verknüpfen; auch, wenn derzeit noch nicht immer Alle zeitgleich teilnehmen können.

Immerhin reicht der Einzugsradius der späteren Bewohner*Innen und das Interesse der Freund*Innen weit über den Hunsrück hinaus.

 

Ob Rheinland, Mainz, Frankfurt, der Heilbronner Raum, Berlin oder Luzern/ Schweiz - kein Weg ist zu weit!

InGe bedeutet in jeder Hinsicht  Vielfalt - in herzlicher Verbindung.

Fotos von Kindern der InGe-Familien oder von Besucherfamilien findet Ihr auf unserer Webseite selten, und dann nur mit Einwilligung bzw. Freigabe ;-)


Mai 2021

28.05. Heute Abend ist auch im Hunsrück wieder eine unvergleichliche Künstlerin am Himmelswerk - die Natur...


15.05. Zum ersten Arbeitstreffen mit schützend überdachten Räumen von InGe wurden bei unbeständigem Maiwetter erstmals die beiden zukünftigen Werkräume zwischenzeitlich mitgenutzt. In Vorbereitung und Improvisation zeigte sich auch hier das gute Zusammenspiel von Mitgliedern und weiteren Teilnehmer*innen. 

Alles passte prima zusammen, und so konnte unerlässlicher Informationsaustausch  mit geführter und sicherer Begehung diesmal vor Ort ablaufen.

Nachbarkatze Lilli kam auch ganz kurz vorbei, um sich Streicheleinheiten abzuholen.

Danke  allen Beteiligten für diese muntere und zugleich disziplinierte Begegnung!

 

Fotos von Kindern der InGe-Familien oder von Besucherfamilien findet Ihr auf unserer Webseite selten, und dann nur mit Einwilligung bzw. Freigabe ;-)


13.05. Marion verliest frisch eingetroffene, erfreuliche Post an InGe; der erste Zahlungsantrag auf zugesicherte Fördergelder wurde positiv beschieden - allerdings mit einer Abweichung von 0,01 Euro.

 

Superarbeit mit Superergebnis;-)


12.05.    Heute im Naturprogramm - Himmliches Wolkenspektakel im Hunsrück !


02.05.  Bereichernde Nachbarschaft gesucht!

Persönliche Treffen auf dem Bauplatz zum Kennenlernen ergänzen die derzeit zahlreichen Online-Treffen.

Die gemeinsame Zeit der Aufbauarbeit geht über den Einzug hinaus und bleibt interessant, verantwortungs- und vertrauensvoll im gemeinschaftlichen Miteinander.

Wir bleiben neugierig auf die Entwicklung unserer zukünftigen Wohnform, die nicht statisch, sondern förderlich variabel ist - durch die darin lebenden Menschen. 

InGe bedeutet Leben in Vielfalt.


01.05.  Maieröffnungswanderung - zu neuen, noch unbekannten Landschaftsnischen, mit vielen verwurzelzten "Mai"bäumen und frischen Frühlingsfarben.

Wer hier mit Kindern unterwegs ist, wird garantiert keine Langeweile in den Gesichtern entdecken. Muße und Neugier (Privatgrund ausgenommen) gehören zu kleinen sowie großen Entdecker*Innen; und das sind beste Voraussetzungen für angewandt umsichtigen Umgang in und mit der Natur. Kreative, förderliche und pflegeleichte Anregungen für den eigenen Gartenbereich gibt es nebenbei ganz umsonst - anstelle von Schotter und fehlenden insektenfreundlichen Blühpflanzen.

Im Hunsrück bieten sich hierzu viele Wege und Gelegenheiten an jedem Tag, den man hier verbringen kann.


April 2021

23.04.  So schön ist es im Hunsrück!

Weite Hügellandschaften, Wiesen und Wälder zum Erkunden. Wohnen, leben, aufwachsen, lernen und arbeiten inmitten umliegender Natur. Klimaschutz findet hier bereits mehr Beachtung; InGe macht mit und baut nach Vorgabe KfW 40plus.


Fotos von Kindern der InGe-Familien oder von Besucherfamilien findet Ihr auf unserer Webseite selten, und dann nur mit Einwilligung bzw. Freigabe ;-)

Neue Perspektiven gesucht?

 

Nicht nur der Himmel über den Hügeln des Hunsrücks zeigt hier täglich neue Eindrücke, auch viele Ideen zu einer gemeinschaftlich verantwortlichen Wohnform - bei aller Individualität - spricht InGe mit einem eigenen Modell an. 

Der pflegliche Umgang in unserem Lebensumfeld Natur, fröhliche und unterstützende Begegnungen können unter solch guten Bedingungen gemeinsam entwickelt, ausgebaut und zunehmend umgesetzt werden. Lernen und Ausprobieren können hier ein Leben lang attraktiv gestaltet werden - von Kleinen bis Großen, Jüngsten bis Älteren, Stärkeren und Schwächeren - in Gemeinschaft.

Wir freuen uns auf das Ziel, mehr Lebensqualität für alle Generationen zu schaffen - uns vielleicht auch mit Euch neugierig zu dem gemeinsamen Weg aufzumachen.


Hier steckt viel Arbeit drin.
Hier steckt viel Arbeit drin.

08.04. Weit mehr als nur ein Aktenordner!

 

InGe wird mit seiner Bestprämierung 2019 zum ressourcenschonenden, nachhaltigen und sozialen Konzept einer nachbarschaftlichen Wohnform von der EU unterstützt.

 

Das entsprechende LEADER-Programm fördert und erfordert zugleich  umfangreiche Arbeit - von der Antragstellung bis zur Erfüllung sämtlicher Bedingungen.

Um die zugesagten Fördergelder auch zu erhalten, hat Marion diese anspruchsvolle Aufgabe dankenswerterweise übernommen. Einen gewichtigen Anteil von 120 Aktenseiten konnte sie heute an die Zuständigen in Simmern übergeben.


... auch im Jahr 2021

 

 

 

 


März 2021

 

F r ü ü ü ü ü h l i n g  !

und Zeit zum Nestbau im Hunsrück...

 

Im fertig gestellten

InGe-Mehrgenerationen-Nest muss keiner allein sein;

ob Geselligkeit in Gemeinschaftsräumen und Garten oder Rückzug in die persönlichen vier Wände - das bestimmt jedes Wohnmitglied alltäglich selber.

Wir alle haben unterschiedliches Potenzial und werden daher dafür sorgen, dass die Lockangebote für Zusammenkünfte in kleiner oder großer Nachbarschaftsrunde vielseitig anregend sind, sowohl spontan als auch geplant nicht versiegen;-)

 


4.3.21 ... los!

Mit diesem Datum im Countdown wurde die erste Steinreihe zu unserem Wohnprojekt gesetzt - der Start erfolgte heute beim Gemeinschaftshaus!

Und "wir alle sind ganz gerührt!"

 


Februar 2021

An dieser Stelle wird nun der laufende Baufortschritt in Bildern präsentiert:

Der Rohbau durch namhafte Fachfirmen der Region schafft beständig neue Perspektiven im Entsehen unserer Häuseranlage mit Burgblick.

***************************************************************************************


*Hallo Familien

Auch der nahegelegene, großflächig neu angelegte Spielplatz der Stadt Kastellaun im Wohnviertel "Am Burgblick" mit vielen jungen Familien bietet attraktive Möglichkeiten für Spaß und Bewegung an frischer Luft; viel Raum für erste Kontakte bis Freundschaften unter den jüngsten BewohnerInnen sowie deren Eltern, Großeltern... und der weiteren Nachbarschaft.

03.02. Noch wenige Wohneinheiten frei für Singles, Paare und Familien...

 InGe ist erst mit Euch als*Familien komplett!

 

Wir bieten daher u.a. auch große Familienwohnungen mit direktem Zugang zum innenliegendem Mehrzweckgarten u.a. mit eigenem Spielplatz und Naschobst sowie Treffpunkt für Eltern unserer vielseitigen Wohngemeinschaft. Platz für Bobbycar, Kinderwagen, Dreirad, Skateboard oder Roller sind ebenso selbstverständlich wie der liebevolle und artgerechte Umgang mit Haustieren.

 

Und bei Schmuddelwetter geht es z.B. zum Basteln in den Werk-, zum Geburtstagfeiern in den Gemeinschaftsraum oder zum Spielen in den Sport- und Spieleraum.

 

Bei uns ist viel mehr möglich durch Gemeinschaft, Teilen und Ressourcenschonung.

Noch Fragen? Wenn ihr für individuelles und gemeinschaftliches Wohnen bereit seid, meldet Euch einfach bei uns;-)


Januar 2021

26.01. Die naturnahe Winterepisode im Hunsrück lässt sich vor der Haustür erleben und Pausen von der Arbeit im Homeoffice finden oftmals im Freien in klarer Luft statt. Workouts und Wanderungen erleichtern in dieser weiten, vielfältigenLandschaft die entsprechend mentalen Perspektiven. Und nicht nur Kinder erleben Natur hier so unmittelbar.

Mit gleichgesinnt zukünftigen MitbewohnerInnen wächst die Freude auf das nun entstehende InGe-Wohnprojekt mit Singles, Paaren und Familien, von jung bis gereift, geich doppelt.

Wenige freie Wohnungen, Gemeinschaftsräume und u.a. ein vielseitig geplanter Nutz-, Spiel- und Wohngarten warten noch auf entsprechende MitbewohnerInnen.

Wir freuen uns auf Euch, die Ihr zukunftsorientiert für Kinder und nachfolgende Generationen, klimafreundlich ressourcenschonend und mitbelebend ein neues, individuelles Zuhause in Gemeinschaft sucht.

Hunsrück Impressionen - Natur und Lebensqualität für alle Generationen

Unmittelbar am Schinderhannespfad gelegen, ergeben sich für die InGe-Wohnsituation ideale Voraussetzungen: z.B. kurze Fuß-, Radwege nach Kastellaun oder ausgiebige Wanderungen sowie Radfahrten über eine Distanz von etwa 38 km von Emmelshausen bis nach Simmern. Dieser Radwanderweg stellt zudem die Verbindung zwischen dem Saar-Hunsrück-Steig und dem Soonwaldsteig bei Gemünden dar .

Wohnen, wo andere zur Freizeiterholung oder Urlaub zunächst anreisen müssen.


***Willkommen im Jahr 2021 bei InGe***

Allen Menschen ein zuversichtliches und gesundes Jahr -

hier für Euch,

die Ihr auf der Suche nach einem

individuellen Zuhause in gemeinschaftlichem Wohnen seid,

das für viele nachfolgende Generationen

wertschätzend im wunderschönen Hunsrück errichtet wird.


Dezember 2020

Wir wünschen Ihnen und Euch

*Friedvolle, dankbare, tröstende, achtsam verbindende sowie zuversichtliche und 

frohe Weihnachtstage*

*** InGe wünscht eine mitfühlende, unterstützende Zeit ***

Viel Freude und besinnliche Augenblicke mit den Kalenderbildern zum

 Advent 2020.


12.12. ein besonderes Datum in der InGe-Chronologie

Mit dem symbolischen Grundstein wird der Baubeginn signalisiert und üblicherweise gefeiert.

Nach getaner Arbeit wurde der geeignetste Platz für einen ganz besonderen Baustein auf dem Grundstück ausgesucht.

Da die Kontakt-Einschränkungen im Jahr 2020 auch unseren heutigen Ablauf vorgaben, wurde die Grundsteinlegung spontan und nur von wenigen InGe-Paaren vollzogen.

Gute Wünsche aus unseren Reihen wurden an Ort und Stelle eingebracht und in einer kurzen Ansprache Historie und Zukunft von InGe bedacht.

Inhaltlich und gedanklich waren alle InGe-Mitglieder zu diesem Zeitpunkt miteinander verbunden und somit dabei. 

Auf eine ursprünglich geplante Feier mit allen Mitgliedern, Familien, Freunden, Förderern, NachbarInnen und weiteren Gästen müssen wir nun warten bis 2021, wenn eine sichere Begegnung mit allen Teilnehmenden wieder möglich ist.

Wachsende Vorfreude bedeutet starke Motivation für die kommende Zeit;-)

 

...bei InGe wächst man bei Allem mit seinen Aufgaben - manchmal auch in Lehmzentimetern ;-)


November 2020

28.11.  Der erste InGe-Weihnachstbaum ist aufgestellt und darf nun auf der Baustelle "probewohnen".

Er wurde mit guten Gedanken und allerbesten Wünschen errichtet -

für Alle, die ihn betrachten in der kommenden Zeit...

 

 

 

 

*** Bleibt/Bleiben Sie gesund! ***


26.10.  Die Erdarbeiten zum Tiefbau haben heute begonnen und schaffen Freude!

Zitat aus unserer InGe-Mitte:

"Ich hätte nie gedacht, dass uns der Anblick von Baggern mal so glücklich und andächtig  machen würde..."


Oktober 2020


September 2020

 

 

 

schön wars beim letzten offenen Stammtisch auf der Wiese vorm EEB in Simmern mit stimmungsvollem Abendhimmel


August 2020

07.08. Nach langer Zeit ein erstes Stammtischtreffen nicht am Desktop, sondern am T I S C H und mit Allem, was dazugehört;-)

Im Biergarten an mehreren Tischen verteilt, war die Stimmung unter den interessierten TeilnehmerInnen und InGe-Mitgliedern entsprechend fröhlich und neugierig, und so ergaben sich vielerlei Themen zum gegenseiteigen Kennenlernen.


Juli 2020


Juni 2020

23.06. Erste Aktion im Sommer 2020 auf dem Bauplatz: Grünschnitt. Die Disteln hätten wir gern noch als lilafarbenes Blütenmeer erlebt, doch die nachfolgenden Arbeiten erfordern eine übersichtliche Fläche.

Mit Freischneidern und Gartenscheren versorgt, wurde das stachelige Kraut gekürzt.

Ein neues Banner mit der Angabe der EU-Förderung des InGe-Wohnprojektes ergänzt nun die Hinweise vor Ort.

Jede/r fand einmal mehr Einsatzmöglichkeit und entdeckte teils bislang verborgene Fähigkeiten, von denen er noch gar nichts wusste.


13.06. Ein weiterer Samstag wurde zum Arbeitstreffen am Bauplatz genutzt.

Nachdem der Bürocontainer bereits seinen Platz auf dem Baugelände gefunden hatte, konnte nun der bestellte Bauzaun mit vielen helfenden Händen zügig aufgestellt und sonstige Arbeiten verrichtet werden.

Auch heute hatten sich neue, teils weitgereiste Interessenten dazugesellt und packten unkompliziert mit an.

Klar auch, dass die Pause nach soviel Anstrengung wieder einmal mit vielen Leckereien zur langen Bautafel lockte und sich hierbei die ersten persönlichen Gespräche ergaben.

Im anschließenden, vereinbarten Infogespräch war ausreichend Zeit zur Beantwortung von Fragen und zum Kennenlernen der Gesprächspartner*Innen.

Wir freuen uns immer wieder auf weitere Begegnungen mit Euch/Ihnen und die fortschreitende Entwicklung von InGe.


InGe, Natur, Landschaft, Wildvögel
die Natur im Blick - Fotos ef

12.06. Kontrastprogramm zum Bauplatzleben...

Dieser junge Falke wird derzeit von seinen Eltern trainiert und lässt uns begeistert zuschauen.

Wunderschöne Natureindrücke, die hier im Hunsrück zum Alltagsleben gehören.

Mit der Aussicht auf das individuelle und gemeinschaftliche Miteinander, auch das ein Grund, sich als native Rheinländerin dennoch für den Wohnortwechsel in diese Region entschieden zu haben und damit gleich zwei schöne Lebensräume erleben zu können.


11.06. 

... sagen wir doch

 

auch im wunderschönen Hunsrück ist Alles möglich -

Wohnen, Arbeiten und hohe Lebensqualität inmitten und mit der Natur...


InGe, Kastellaun, Wohnprojekt, Natur
Natur als bunter Rahmen

06.06. InGe ist aus jeder Perspektive sehenswert.

Und auch bei wechselhaftem Wetter wie an diesem Samstag wurde gearbeitet.  Davon konnten sich einige InteressentInnen am Bauplatz überzeugen. Rechtzeitig zu deren Besuch spielten Sonne und Wolken wieder die Hauptrollen am Himmel.

InGe, Baugebiet, Burgblick, Mehrgenerationen, Wohnprojekt
Burgblick im wahrsten Sinne...

 

 

 

 

... und hier der Blick über den nördlichen Teil des großen Grundstücks hinaus, auf dem insgesamt 16 individuelle Wohneinheiten, das Gemeinschaftshaus und u.a. der vielseitige Nutz-, Spiel- und Wohngarten entstehen.

 

Der Burgblick ist inklusive und beschreibt namentlich das gesamte

Neubaugebiet rund um und mit InGe.

 


Mai 2020

InGe, Bauplatz, Weg, Zusammenarbeit
auch hier stimmt die Zusammenarbeit

30.05. Es gibt einige Wege zu InGe...

 

Heute konnten viele Mitglieder vor Ort sein und den nördlich vorbeiführenden Weg neu befestigen.

Viele Hände packten über Stunden bei  vielerlei weiteren Aufgaben mit an.

Auch neue, sehr sympathische InteressentInnen hatten sich zum vereinbarten Infogespräch auf dem Bauplatz eingefunden und schnupperten mit uns gemeinsam Hunsrücker Luft, die vielfältige Baustellensituation und die Atmosphäre der Gruppendynamik bei der Arbeit und in der Vesperzeit.

So war das ein allseits schöner und erfolgreicher Tag, der - mit müden Knochen aber zufriedenem Gefühl - beste Laune auf die noch folgenden zur Bauvorbereitung macht.


25.05. Die Arbeiten der ersten Woche auf dem Baugrundstück in "Burgblick Mitte"  haben nicht nur ein anderes Erscheinungsbild geschaffen. Unter fachlicher Bauleitung dienen sie vor allem der Vorbereitung für die nachfolgenden Baumaßnahmen. Ein solch erfolgreicher Einsatz aller Beteiligter - von der Hintergrundarbeit bis zum Bauplatz - bestätigt die dazu umsichtige, lange Planungs- und Vorarbeit in Gemeinschaft und mit Expert*innen.

InGe, Bauplatz, Burgblick Mitte, Neubaugebiet, Baubeginn
Fazit: gemeinsam können wir sogar "Berge versetzen"

18.05.  Die Vorbereitungen für unser InGe-Wohnprojekt haben mit Bagger und Radlader PS-stark sowie mit man/woman-Power auf dem Baugrundstück begonnen...  Wir können die Fortschritte der jahrelangen Planung ab sofort auch am Bauplatz vorstellen und freuen uns über Ihr/Euer Interesse.

Der Bagger dirigiert das Radladerballett und vom ersten Tag an stimmt die Choreografie.

Auch mit den ersten Anliegern im Neubaugebiet konnte unkompliziert, freundlicher Kontakt aufgenommen und gegenseitige Nachbarschaftshilfe unter Beweis gestellt werden.

Ein besserer Start ist kaum denkbar.

 

Wir danken Allen, die unsere Arbeit unterstützen und sind auch gern auf dem Bauplatz persönlich ansprechbar.


April 2020

InGe, Baugenehmigung
Ellen und Joachim mit dem ersehnten Baustellenschild - Foto eh

02.04.  Der 30. März 2020 geht ganz besonders in die Geschichte von InGe ein.

Die Mitglieder haben mit diesem Datum die schriftliche Baugenehmigung erhalten und freuen sich sehr, dass nach Prüfung der zuständigen Baubehörde ihr Bauvorhaben nun starten kann.

Von der allerersten Idee der InitiatorInnen, den anfänglichen Überlegungen bis hin zu der vielfältig strukturierten Arbeit dieser gewachsenen privaten Baugemeinschaft, sind Jahre vergangen (s. a. Unser Konzept - InGes Geschichte).

 

 

In InGe kommen unterschiedliche Menschen für eine gemeinsame zukunftsorientierte Wohnidee zusammen und begünstigen jeweils das gestellte Ziel in seiner Umsetzung; das wünschen wir uns auch von zukünftig mitwirkenden Mitgliedern, ob als Single, Paar, Alleinerziehende oder Familie.

Die Arbeit erhält mit der Baugenehmigung nochmals einen wesentlichen Motivationsschub und das Bauen kann endlich beginnen!

InGe wird somit nun baulich sichtbar und erreicht wohl noch mehr Menschen, die sich für das Wohnprojekt in Kastellaun interessieren und mitmachen wollen.   

 

> Diesen Freitag, am 3. April findet der erste Video-Stammtisch von InGe statt <

wir laden auch hierzu nochmals gerne ein und freuen uns auf Eure/Ihre Anmeldungunter inge-wohnprojekt@gmx.de.

 

Vielleicht sehen wir uns heute - wieder oder zum ersten Mal?

Nur zu, wir bleiben aufeinander gespannt, auch auf Sie und Euch!


März 2020


Februar 2020


***Willkommen im Jahr 2020 und neuen Jahrzehnt mit InGe !***

Dezember 2019

31.12. Silvester

Wir wünschen einen bunten, fröhlichen und sicheren Jahreswechsel

in das Jahr

2020 !

                                                                                                                                                                Winterimpressionen der vergangenen Jahre ... auf dem Wunschzettel für 2019 ?

Fotos ef

Wir wünschen Allen eine

 besinnliche bis fröhliche Advent- und Weihnachtszeit

sowie ein

aktives, gesundes und friedliches Jahr 2020 - in Kastellaun und weltweit!

 

 

*

Danke

*an alle * die uns*

*fördern und unterstützen*

*mit täglicher Tatkraft * Neugier * Ideen*

*mit konstruktiver Kritik * selbst mit Zweifeln*

*und unablässig in dem Wunsch nach einer Wohnform*

*die für alle Generationen in Gemeinschaft sozial- und klimaverträglich*

nachhaltig

sein

kann

 

November 2019


Oktober 2019

25.10. - 28.10.  Unser InGe-Eifel-Wochenende zum besseren Kennenlernen ist nun schon ein weiterer Teil der wachsenden Geschichte von InGe.

Es bleiben uns viele Erinnerungen an dieses durchgängige Zusammensein; an die Themenvielfalt und Intensität der Gespräche, an Ausflüge als Wanderung, Gassigänge oder Frischeluftschnappen oder an Gerüche und Geschmäcker, die aus der Selbstversorger-"Großküche" unsere kulinarischen Sinne erfreulichst versorgten.

Es gab durch beste Vorbereitung (Margot) dort kaum etwas zu "organisieren" -  und so packte jede/r einfach mit an, wo es gerade nötig war. 

Der integrierte erste Workshopteil zu "Krisenmanagement in Gruppen" wurde durch kompetente und sensible Vermittlung von Eva und Florian (als gebuchte Experten) zu einem interaktiven Austausch mit wertvollen Erkenntnissen von potenziellen Handlungsmöglichkeiten.

Auch die Teilnahme zweier InteressentInnen, Hille und Gisela, an den gemeinsamen Tagen sowie dem Workshop war eine deutliche Bereicherung für dieses  InGe-Wochenende.